Link verschicken   Drucken
 

Viele Projekte verwirklicht - Starkes Dorf sucht Mitmacher

Ostercappeln. Zahlreiche Projekte hat das „Starke Dorf“ Ostercappeln in den vergangenen Jahren verwirklicht. Inzwischen besteht die Gruppe als Verein zwölf Jahre – und wünschte sich jüngere Bürger, die mitmachen und sich für die Gemeinschaft im Ort engagieren wollen.

Ausgangspunkt der Gründung war ein Treffen im November 2004. Das Ehrenamt sollte gestärkt werden. Auf Initiative des Landkreises und der Gemeinde kamen Bürger aus der Ortschaft Ostercappeln zusammen, die bereit waren, sich ehrenamtlich zu engagieren. Aus der damaligen Planungsgruppe wurde 2006 der eingetragene Verein und erhielt die Gemeinnützigkeit. Aktiv sind hier auch Mitglieder aus den Nachbargemeinden. Vom Gründungsteam sind bis heute Peter Kovermann, Sigrid Kromik, Heinz Müller und Franz Kahlert mit dabei. Heute ist Wim van Berkum der Vorsitzende.

 

Veränderungsprozesse

„Ziel des Vereins ist es, ein Gespür bei den Bürgerinnen und Bürgern für zukünftige Veränderungsprozesse zu wecken, selbst Ideen vorzutragen und die aktive Gestaltung ihres Lebensraumes gemeinsam auch mit anderen Vereine und Initiativen zu fördern“, so Franz Kahlert. Basis sei das Bewusstsein, etwas für die eigene Region und das eigene Dorf tun zu wollen. Es geht also nicht darum, einen Aufgabenkatalog abzuarbeiten. „Wir sind offen für Vorschläge und Anregungen“, betont der Verein. Jeder, der will, kann sich mit eigenen Projektideen einbringen.

 

Kontaktstelle Ehrenamt

Welche Vorhaben gehen auf die Initiative des Starken Dorfes zurück? Die Wiederbelebung des Kulturrings Ostercappeln gehört ebenso dazu wie der Aufbau des (ehemaligen) Jugendzentrums an der Nordhauser Straße und die Schaffung der Kontaktstelle Ehrenamt. Zweimal wurde ein Treffen von Ostercappelner mit Westerkappelnern organisiert. Die Verlegung der Stolpersteine im Ort durch den Kölner Künstler Gunter Demnig geht darüber hinaus auf die Initiative der Gruppe zurück. An der Caldenhofer Allee in Hitzhausen hat der Verein eine Allee gepflanzt. Seit Gründung engagiert sich das Starke Dorf für die Verbesserung des ÖPNV und für die Reaktivierung des Bahnhalts Vehrte.

 

Ostercappelner Missionare

Ein weiterer Bereich ist das Erforschen der Ortsgeschichte. So hat die Gruppe das Wirken der Ostercappelner Missionare und Gelehrten Johann Ernst Hanxleden (1681-1732) und Franz Hermann Glandorff (1687-1763) wieder ins Bewusstsein gerückt und auch Kontakte nach Indien geknüpft. Eine neue Chronik Ostercappeln wird derzeit erstellt. „Wir suchen historische Berichte, Briefe, Fotos von früher, aber besonders nach neuen Mitarbeitern für das Schreibbüro“, so Kahlert. Ideal wäre es auch, wenn im Ort ein zentrales Archiv eingerichtet werden könnte – ähnlich wie das die Kommunale Gemeinschaft Wittlage in den neuen Räumen des DRK an der Lindenstraße in Wittlage realisiert.

 

Der Reparaturtreff

Jüngstes Projekt des Starken Dorfes ist der Reparaturtreff im Haus Nr. 4 am Kirchplatz Ostercappeln. Im vergangenen November wurde der erste Termin angeboten. Im Treff sollen Dinge instand gesetzt werden, die ansonsten weggeschmissen würden. Besucher, die nur mit dem Wunsch einer kostenlosen Reparatur kommen, werden an gewerbliche Reparaturdienste verwiesen. Eine Spende für die Dienstleistung wird also schon erwartet. Bislang fand der Treff einmal monatlich dienstags statt. Jetzt gibt es eine Neuerung. Das Repair-Cafè bietet künftig an jedem dritten Mittwoch im Monat – also parallel zum Wochenmarkt auf dem Kirchplatz – seine Dienste an. Erster Termin ist Mittwoch, 16. Mai. Start ist um 14.30 Uhr.

 

„Starkes Dorf e. V.“ aus Ostercappeln

- gemeinnützig -

Sonnenhöhe 7 – 49179 Ostercappeln (Postanschrift)

 

An die darf man sich wenden, hier erfährt man viel!

 

Vorstand:

Vorsitzender: Wim van Berkum

Lecker Str. 7 – 49179 Ostercappeln; Tel.: 05473-1994

 

2. Vorsitzender: Heinz Müller

Nordhauser Str. 1 – 49179 Ostercappeln; Tel.: 05473-759

 

Schriftführer: Dr. med. Franz Kahlert

Sonnenhöhe 7 – 49179 Ostercappeln; Tel.: 05473-397

 

Kassenwart: Johannes Klecker

Bergfrieden 3 – 49179 Ostercappeln; Tel.: 05473-1679

 

Beisitzer: Sigrid Kromik Többen

Garten 6 – 49179 Ostercappeln; Tel.: 05473-913224

 

Dietmar Kutz (auch Vertreter des Reparaturtreffs)

Klosterstr. 11 – 49179 Ostercappeln; Tel.: 05473-2899

 

Natürlich freut sich der Verein über Spenden, um die ins Auge gefassten Projekte zu meistern:

Konto bei der Volksbank Bramgau-Wittlage eG

Kontoinhaber: Starkes Dorf e. V. Ostercappeln

Kontonummer: 53 569 900

Bankleitzahl: 265 639 60

 

IBAN: DE 11 2656 3960 0053 5699 00

 

Der eingetragene Verein „Starkes Dorf“, Ostercappeln ist gemeinnützig.

 

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt